Classic Monsters Forum

Der Treffpunkt für den Phantastischen Modellbau

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Aktuelle Zeit: 23.01.2018, 15:15





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 19:03 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
Mit dem Fotografiern klappts ja langsam, hoffe ich muss ich jetz nur immer so hinkriegen,
das kommt den orginalfarben am nahesten.
Eine Scheiss Fummelarbeit mit den Decals von It-Graphics, kaum zuglauben, auf die Brust
um die Handgelenke und auf den Communicator.
Auch das Ätzteil war kaka, zweimal abgebrochen, jetzt hälts aber.
Der Phaser hat mich auch Nerven gekostet und auf die Haare hatte ich n Schwarzes Washing,
welches natürlich in die Hautfarbe gelaufen ist, also nochmal von vorne, aber ich denke
jetzt lasse ich ihn so.
Hab noch n Outlining verpasst auf der Schwarzen Hose.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hmm wenn ich die Bilder so seh, muss das Blau am Phaser noch n wenig dunkler...oder?

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 20:00 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:49
Beiträge: 4971
Wohnort: Düsseldorf
Der gefällt mir wirklich super gut, für mich eine der besten Figuren, die Du je bemalt hast! Der Phaser gefällt mir so, wie er ist. Das etwas hellere Blau ist optisch sehr ansprechend.

Frank

_________________
Ich hänge mal lieber keinen Text mehr an, denn man weiß ja nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 20:06 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
Danke Digga.

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 20:07 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:49
Beiträge: 4971
Wohnort: Düsseldorf
Was wahr ist, muß wahr bleiben, Köchlein!

Frank :mrgreen:

_________________
Ich hänge mal lieber keinen Text mehr an, denn man weiß ja nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 13:13 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
Hochzeit, die Klappe vom Funkgerät ist mir viermal abgebrochen....

jetzt fehlt noch das einbetten der Schlange und altern, und Wasser.

Bild
Bild
Bild
Bild

geblitzt, sieht nicht so aus in echt.

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 19:45 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:49
Beiträge: 4971
Wohnort: Düsseldorf
Wie siehts denn in Echt aus?? peace !

Nä, ist sehr gut geworden, der Spock-Kirk gefällt wirklich außerordentlich, das Dio hast Du auch prima hinbekommen, aber wo soll da Wasser hin? Egal, machma, bin gespannt!

Frank

_________________
Ich hänge mal lieber keinen Text mehr an, denn man weiß ja nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 31.12.2014, 13:10 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
nicht so grässlich in echt, der blitz haut ja alles tot.
Wenn die Sonne mal wieder scheint, werde ich schöner Bilder probieren, wie seit 20 Jahren schon...

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 31.12.2014, 14:32 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:49
Beiträge: 4971
Wohnort: Düsseldorf
Wenn Du die Möglicheit hast, bei NEONLICHT zu fotografieren, das haut auch hin. Wird jedenfalls besser ausgeleuchtet als mit Blitzlicht! Und, by the way, wir können auch noch weitere 20 Jahre warten, muharr!

Frank

_________________
Ich hänge mal lieber keinen Text mehr an, denn man weiß ja nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 01.01.2015, 18:28 
Offline
Monster-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 19:13
Beiträge: 1080
Wohnort: 66121 Saarbrücken
Also ich sehe da noch so einige rote Flecken auf der schwarzen Seite der Schlangen...bleibt das so? 8)
Und eine Sache fehlt da auf jeden Fall noch! :shock: Das Abbrechen der Klappe zum fünften Mal! :lol:
Ne, lassen wir das. Nicht dass es heraufbeschwört wird.^^

_________________
Never fuck with the king!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 14:39 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
Adlerauge, da haste recht, mal sehen, muss ja eigentlich auch noch
ein wenig verschmutzt werden die Schlange.

Die KLappe, naja noch ist der Gute nicht in der Vitrine.

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 18:30 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
Meine Idee mit Acryl transparent ist mächtig geschrumpft beim
Trocknen und sieht aus wie draufgewix.......
Bild

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 19:54 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 13:49
Beiträge: 4971
Wohnort: Düsseldorf
Absolut nicht, das sieht mördergeil aus! Wenn Du jetzt noch ein wenig davon auch auf dem Schlangenkörper vorsichtig verteilst, unten rum natürlich nur, das käm auch noch ganz gut. Finde den Effekt wirklich nicht übel!!

Frank

_________________
Ich hänge mal lieber keinen Text mehr an, denn man weiß ja nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 03.01.2015, 14:38 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
naja, so hipp find ich das jetzt nicht, habs mir besser vorgestellt,
mal sehen was noch wird.

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 12:19 
Offline
Monster-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2008, 19:13
Beiträge: 1080
Wohnort: 66121 Saarbrücken
Zitat:
Adlerauge, da haste recht, mal sehen, muss ja eigentlich auch noch
ein wenig verschmutzt werden die Schlange.

OK, ich dachte mir auch nur, ich frage mal nach, damit diese Stellen beim Verschmutzen berücksichtigt werden. :)

Und wegen dem Effekt sehe ich das wie Frank. Wenn du das jetzt nicht selbst gesagt hättest, wäre ich auch nicht darauf gekommen.
Ich gehe mal davon aus, dass der Effekt sein sollte wie er auf der Schlange ist. Also dass der jetzt weissliche Bereich unten eben auch transparent ist? Hmm...wäre natürlich schon cooler gewesen. Mal überlegen was man da machen kann....

_________________
Never fuck with the king!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spock mutiert zu Kirk
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 15:33 
Offline
Monster-Mythos
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 19:14
Beiträge: 5523
Wohnort: Falkensee
So nen richtiger Aussplasher, mit Spritzern usw. mal sehen, bin grad
am Hantieren mit Watte.

_________________
mfg
STephan

Gast

Jener Fremdling(lat.hospes, von der Sanskritz-Wurzel ghas = essen) , der einst als Feind den Göttern geopfert wurde.

Mit zunehmender Verfeinerung der Sitten wurde er Mit-Essser oder vom Zubereitenden Gewerbe bloß Ausgenommener.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Black by Daz (FI) :: Ported to phpBB3 by NeXur.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de